Über den Dächern von Hannover

Die Südstadt Hannovers hat sich gewandelt. Vor fünfzehn Jahren noch war sie von Lindenern und Bewohnern der List als etwas verschnarchter Lebensraum von Beamten angesehen, doch das Bild hat sich gewandelt. Unzählige Familien mit kleinen Kindern wohnen mittlerweile in der Südstadt, es gibt sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, sowohl in Supermärkten wie auch in kleinen Fachgeschäften. Die Kneipenszene ist lebendig und zum Maschsee und zur Innenstadt ist es wenig mehr als ein Katzensprung.

tall_picture_1 Hier lässt sich gut leben, besonders in der Mietwohnung, die ich Ihnen heute vorstellen möchte. Es ist eine außergewöhnliche Maisonette-Wohnung, die 2016 auf ein Gebäude aus den 1920er-Jahren praktisch drauf gesetzt wurde. Die Wohnung erstreckt sich über zwei Ebenen und da es sich quasi um einen Neubau handelt, entsprechen Dämmung und die sonstige Technik modernsten Anforderungen. Ein Highlight sind die vielen Fensterflächen, die einen großartigen Rundblick über die Dächer Hannovers vom Niedersachsenstadion über das Rathaus bis hin zum Kuppelsaal ermöglichen.

tall_picture_4Die besondere Bauweise hat zu Raumhöhen von bis sechs Metern geführt, die alten Schornsteine sind nicht etwa versteckt worden, sondern geben der Architektur ihren Pfiff. Unter dem Dach befinden sich zwei Räume, die mit einer kleinen Brücke verbunden sind. Hier kann man den Tag prima ausklingen lassen und von oben in den Wohnbereich hinunter blicken.

Interessiert? Dann lassen Sie uns einen Termin vereinbaren! Über den Dächern von Hannover.
Hier können Sie schon ‘mal probegucken! Und hier geht’s zum Objekt.

B257C98E-B105-313F-8330-8DA82A2F2F394486466463305350899 Kopie