Der Verein für Rasenspiele ist ein hannoverscher Traditionsnverein und wird von Englitz Immobilien unterstützt.

Sportförderung macht Spaß und schafft Freunde

In der Werbung gehe ich nun schon seit geraumer Zeit neue, nicht ausgetrampelte Wege und der Erfolg gibt mir recht. Statt Hunderte von Euro für Anzeigen auszugeben, die kein Mensch liest, berichte ich von meiner Arbeit, werbe mit Großflächenplakaten oder, wie in diesem Fall, unterstütze ich lokale Vereine. Die Unterstützung für den VfR Döhren durch Englitz Immobilien ist so ein Beispiel.

Der “Verein für Rasenspiele Döhren” ist mir schon lange ein Begriff, schließlich hat er seine Sportflächen und das schöne Vereinsheim auch nur wenige Minuten von meinem Zuhause entfernt. Während einer kleinen Radtour ist die Gastronomie dort ein schöner Ort zum Einkehren.

Verein für Rasenspiele klingt niedlich, dabei geht es auf der Rasenfläche ganz schön zur Sache. Der VfR Döhren ist ein Traditionsverein in der hannoverschen Rugbylandschaft und ging aus dem 1906 gegründeten “Sportverein Strauss Döhren” hervor. 1959 holten die Spiele letztmalig die deutsche Meisterschaft. Aktuell spielt die Rugby-Mannschaft des VfR Döhren in der 1. Bundesliga in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Odin.

So ruppig die Sportart beim ersten Anschauen erscheint, so diszipliniert und höflich sind die Spieler, nicht nur außerhalb des Spielfelds. Das kann von vielen anderen Ballsportarten nicht behaupten.

lay_banner_rugby-platz_02
Als sich mir die Gelegenheit bot, den Weg zur nächsten Meisterschaft zu ebnen, musste ich nicht lange überlegen. Als Gegenleistung für die Unterstützung der sportlichen Arbeit konnten wir in der vergangenen Woche eine Werbefläche direkt über dem Eingang zur Vereinsgaststätte anbringen. Trotz teilweise sehr widriger Wetterbedingungen ließen sich der erste Vorsitzende des VfR Döhren, Stefan Dörner, und mein Mann, Bernd Schönke, nicht davon abbringen, das Banner fachmännisch anzubringen.

erika_vfr-döhren_schildaufhängung-0179

Bernd Schönke, Stefan Dörner und Erika Englitz-Schönke von Englitz Immobilien nach der Montage des Banners.

Bernd Schönke, Stefan Dörner und Erika Englitz-Schönke von Englitz Immobilien nach der Montage des Banners.

Erste Reaktionen haben mich gefreut. Viele haben den Hinweis auf den Maschsee sofort verstanden und fanden den lokalen Bezug zu Hannovers Stadtteilen sehr gelungen.

Das Highlight des Tages kam aber noch. Nach einer kurzen Verschnaufpause kehrten wir zum Sportplatz des VfR Döhren pünktlich zum Trainingsbeginn der 1. Mannschaft zurück. Die Spieler ließen es sich nicht nehmen, mich zum Dank für die Unterstützung ihrer sportlichen Aktivitäten “mal’ kurz auf den Arm zu nehmen”.
Jungs, ich drücke Euch die Daumen!!!!!!!!!

Nach der Montage gab es dann gleich noch mal ein Gruppenbild mit der 1. Mannschaft

Nach der Montage gab es dann gleich noch mal ein Gruppenbild mit der 1. Mannschaft