DSC-N3206

Das Leuchten über Linden – Wohnungsvermietung

Der Himmel über LindenDie beiden konnten ihr Glück kaum fassen: Als ich vor einigen Tagen eine richtig schnuckelige 3,5-Zimmer- Dachgeschosswohnung in Linden übergab, war die Freude bei dem jungen Pärchen, dass dort den Spätsommer auf der Dachterrasse verbringen kann, riesengroß. Dabei hatte er ihr die Wohnung, die sie  noch gar nicht persönlich gesehen hatte,  schon madig gemacht – aus Angst, ein anderer Mieter bekäme den Zuschlag. Es war herrlich, das Leuchten in ihren Augen zu sehen. Keine Wohnungsvermietung ist wie die andere und diese war besonders.

Die Wohnung liegt mitten im beliebten Linden, um die Ecke vom „Lindener Markt“ mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Kneipen. Zweimal wöchentlich findet hier auch ein  großer Wochenmarkt statt. Alle Einkaufsmöglichleiten, Ärzte, Kindergärten und Schulen befinden sich in diesem multikulturellen Stadtteil mit viel Flair.

Die Anbindung an den Nahverkehr und das Fernstraßennetz ist sehr gut. Beliebtestes Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad, mit dem man von hier aus fast alle Wege machen kann – in 10 Minuten ist man in der City, in Herrenhausen oder im Grünen.

Wohnungsvermietung in Hannover-Linden: KaribikfeelingAls Freizeitmöglichkeiten stehen hier viele kulturelle Einrichtungen, das Freizeitheim, Sport- und Kulturvereine, ein Schwimmbad und zahlreiche weitere Angebote zur Verfügung.

Ich war froh, dass sie es geworden sind, und dass ich meinen Auftraggeber von den neuen Mietern überzeugen konnte. Der Andrang war groß, wie man erahnen kann, wenn man sie die Fotos anschaut. Meine langjährige Erfahrung sagt mir, dass neue Mieter gut in eine Hausgemeinschaft passen müssen und das sind nicht immer die mit der überreichlich gefüllten Brieftasche.

Meine Auftraggeber, für die ich zum Teil schon seit über zehn Jahren Wohnungen vermiete, Häuser kaufe und Verkäufe und den gesamten Ablauf von der ersten Besichtigung übernehme, wissen, dass mich meine Menschenkenntnis bisher nicht im Stich gelassen hat. Dabei ist gerade die Auswahl der Interessenten eine der schwierigsten Aufgaben in meinem Beruf.

Ich habe gern an der Freude der beiden jungen Menschen teilgehabt. Und – wer weiß? Vielleicht wird die Wohnung irgendwann zu klein für die wachsende junge Familie. Und auch dann werde ich wieder alles tun, um das Strahlen in den Augen zu sehen, wenn der Miet- oder Kaufvertrag unterschrieben ist.

Und wer jetzt traurig ist, dem empfehle ich einen Blick in meine aktuellen Wohnungsvermietungen.